Mediatorin Düsseldorf Mediationsverfahren
© Clemens Schüßler / Fotolia

„Mediation“: Was ist das überhaupt?

Mediation ist ein strukturiertes Verfahren, durch das die Konfliktparteien eine Lösung finden können, die für beide befriedigend ist. Entscheidend dabei ist, dass eine dritte Person beteiligt ist, der Mediator. Dieser hat selbst keine Entscheidungsgewalt, sondern wirkt als neutraler/allparteilicher Vermittler und quasi Kommunikationsfilter zwischen den Parteien.

Ziel einer Mediation ist es, die Konfliktparteien dazu zu befähigen, selbst Lösungen zu entwickeln, die für beide Seite gewinnbringend sind, sog. Win-Win-Lösungen. Win-Win bedeutet, dass beide Parteien Gewinner sind und nicht nur ein schlechter Kompromiss erreicht wird.

Die Mediation kann in allen Konfliktsituationen erfolgreich genutzt werden – ob das nun Auseinandersetzungen unter Kollegen, Partnerschaftsprobleme oder auch Konflikte zwischen Unternehmen, Organisationen oder Parteien sind.

Für weitere Informationen zur konkreten Durchführung eines Mediationsverfahrens stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung!

Rechtsgebiete